03.11.2017

 

Der letzte Bericht der A-Jugend - vom Spielbetrieb abgemeldet

 

Normalerweise erwartet Ihr an dieser Stelle unsere Spielberichte. Heute ist es anderes! Nach langen Diskussionen und einer mir persönlich sehr schweren Entscheidung, mussten wir unsere A-Jugend vom Spielbetrieb abmelden. Die Männermannschaft des TSV Zschopau benötigt jeden Spieler. Die Doppelbelastung und das damit verbundene Verletzungsriko der A-Jugendlichen wäre zu groß. Man kann noch lange debattieren, ob richtig oder falsch. Das wird nur die Zukunft zeigen.

Ich möchte mich bei allen-  und dabei möchte ich keine Aufzählung machen, um keinen zu vergessen-  ganz herzlich für die Unterstützung ob finanziell oder am Spielfeldrand bedanken. Den
Jungs wünsche ich in ihren neuen Mannschaften alles Gute, verletzungsfrei-for ever. MF

 

Für die NSG spielten:

Ben Ernst; Samuel Wolf: Philipp Mehnert; Sascha Schädlich; Tom-Louis Leonhardt; Paul Uhlig; Philipp Hein; Christopher Zietzsch; Tobias Kolomaznik; Antonio Ottico; Kevin Schuffenhauer, Rick Spieler

 

17.08.2017

 

Die neue Saison wirft ihre Schatten voraus

 

Die neue Saison hat bereits begonnen mit der Vorbereitung der einzelnen Mannschaften. Frank Riedel hat das Traineramt der Männermannschaft an Sebastian Richter und Toni Mauersberger übergeben. Danke  an dieser Stelle für die Zusammenarbeit. Der Focus steht in dieser Saison, nicht anders als in den Vorjahren auch, weiterhin im Aufstellen von spielfähigen Teams.  Die Männer haben auf eine Sommerpause verzichtet und die Ferienzeit zur Fitnesserhaltung genutzt. In diesem Jahr  ist mehr denn je die Unterstützung der A-Jugend gefragt. Das heißt Doppelbelastung für die 5 Jungs der A-Jugend. Aber auch doppelte Spielerfahrung. Wir dürfen gespannt sein, wo die Männer am 21.04.2018 in der Tabelle Platz nehmen. Am kommenden Wochenende steht  zunächst das Trainingslager auf dem Rabenberg an. Hier wird weiter am Feinschliff gearbeitet.

Unsere mA-Jugend steht seit dem 24.07.17 wieder im Trainingsbetrieb. Wir gehen noch mal als NSG mit Borstendorf  als Abschiedstour an den Start. Es wird die letzte Saison in dieser Konstellation sein, dann ist die A-Jugend Geschichte und spielt im kommenden Jahr bei den Männern. Leider hat sich J. Lindener abgemeldet. Damit rutschen wir zahlenmäßig an den untersten Rand des Machbaren. Erfreulich ist die große Anzahl von Mannschaften im Bezirk. Mit 9 Teams war zunächst nicht zu rechnen. Somit gibt in diesem Jahr einen regelmäßigeren Spielbetrieb ohne lange Pausen.

Die wA-Jugend hat es nicht so gut getroffen. Hier wurde SB Chemnitz mit Leipzig zusammengelegt, um den Spielbetrieb abzusichern. Jetzt dürfen sich die Mädels nicht nur an ein neues Trainerteam gewöhnen- Jana und Jürgen Findeisen treten in die Fußstapfen von Toni Benduhn- sondern es stehen nun auch Auswärtsspiel in Leipzig und Wurzen an.

Die Frauen spielen analog unsere Männer mit tatkräftiger Unterstützung der wA-Jugend. Damit sollte der nahtlose Übergang zu den Erwachsenen möglich werden.

Bei unserer mD-Jugend gibt es keine größeren Veränderungen. Sie spielen wieder in der Kreisliga Erzgebirge gemeinsam mit 9 weiteren Teams und müssen sich im letzten Jahr als D-Jugend beweisen. Die Kreisliga wird als gemischte D ausgetragen, insofern doch etwas neues.

Allen Mannschaften wünschen wir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

MF.

 

22.05.2017

 

Wir waren wieder zu Gast beim Turnier des TV 1875 Pockau am 20.05.2017 in Olbernhau

 

alljährlich und immer wieder spannend, wie auch diesmal wieder, sind wir mit unseren Frauen und Männern nach Olbernhau gereist. Mit dem Gastgeber,   dem SV 1899 Striegistal, SSV Heidenau I und II waren 5 Teams bei den Herren am Start. Unsere Damen trafen auf SV Eppendorf, HSG Muldental uns SG CPSV/Stahl Chemnitz Mit einem Sieg  gegen Striegistal (12:5) und drei Niederlagen (Pockau 8:9; Heidenau I 11:12 und Heidenau II 11:6) erreichten die Männer  Platz 4 mit 37:37 Toren. Die Frauen erspielten ebenfalls einen Sieg gegen Chemnitz (14:9) und zwei Niederlagen (Muldental 5:11; Eppendorf 11:12) Damit wurde der 3. Platz ereicht mit 30.32 Toren. Dabei ist Elli Schönherr zur besten Spielerin gekührt worden und mit einem Tor  zu wenig am Torschützenkönig vorbei geschrammt.

Es macht immer wieder Spass in Olbernhau zu spielen. Obwohl sich der Vereinshandball dort schon Jahrzehnte verabschiedet hat, gelingt es den Pockauern immer wieder so ein Turnier zu organisieren. Danke an dieser Stelle und hoffentlich bis nächstes Jahr. MF

(Bilder von Turnier)

 

19.05.2017

 

Vereinsturnier hat wieder für Unterhaltung gesorgt

 

Am 18.05.2017 war es wieder so weit. Seit längerem angekündigt, fand unser 2. Vereinsturnier, diesmal zum Saisonausklang, statt. Alle waren spielberechtigt. Die Mannschaften wurden per Los ermittelt. Nachdem die Teams feststanden, startete 18:00Uhr die erste Partie. Die Tore der Frauen bzw. w-Jugend zählten doppelt, was für entsprechende Unterhaltung sorgte, da die Mädels ordentlich in Szene gesetzt wurden. Nach dem Wechsel des Spielballs auf Gr. 2 kamen die Mädels noch besser zurecht, jedoch die Herren hatten nun zu kämpfen das Spielgerät unter Kontrolle zu halten. Die Torleute, die alle samt einen Sahne Tag erwischt haben, stellten die Werfer vor große Aufgaben. Wie immer stand der Spass im Vordergrund, weniger das Ergebnis. Dennoch gab es nach Hin- und Rückrunde einen Sieger, das Team 2 mit 11:1 Punkten ungeschlagen. Glückwunsch und bis zum nächsten Mal. MF

16.02.2017

         mA Jugend

 

        unsere mA Jugend hat es geschafft, wenn auch mit etwas

         Losglück. Sie sind im Bezirkspokalfinale 2017. Dazu hat ein

         Sieg gegen Sachsenring gereicht. Jetzt gilt es alles im Finale

         zu geben. Der Gegener ist die NSG Oberlosa Oelsnitz. MF

25.11.16

FAN-Turnier 2016

 

Am Freitag, dem 25.11.2016 fand unser alljährliches Fanturnier in der Turnhalle der MAN-Schule statt. An dem Turnier nahmen die Mannschaften „Handballfreunde Hohndorf“, „Findi’s Dream Team“ und Misch Masch“ teil. Der Sieger wurde in Hin- und Rückrunde ermittelt.

Die Spiele waren geprägt von guter Laune, viel Spaß und Freude sowie den nötigen sportlichen Ehrgeiz. Alle Teilnehmer konnten sich handballerisch ausprobieren und zeigten durchaus (mehr oder weniger) Talent mit dem Ball -in der Hand- umzugehen. Die Entscheidung über Sieg oder Niederlage war dementsprechend knapp und bis zum letzten Spiel offen. Im Endeffekt setzte sich dann doch die beste Mannschaft des Abends, zwar mit Punktgleichstand aber dem besseren Torverhältnis, durch.

1. Handballfreunde Hohndorf

2. Misch Masch

3. Findi’s Dream Team

Dem Sieger nochmals einen herzlichen Glückwunsch und große Anerkennung für die sportliche Leistung.

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an unsere beiden Nachwuchsschiedsrichterinnen Annika Bauer und Maxie Kirbach, die alle Spiele souverän geleitet und somit ebenso zum Erfolg des Turniers beigetragen haben.

Vielleicht gelingt es nächstes Jahr das Interesse weiterer Mannschaften zu wecken, so dass das Fanturnier auch weiterhin ein fester Bestandteil in unserem Vereinskalender bleibt.

Sport frei! HU     (Bilder vom Turnier)

29.10.2016

Neue Trikots für den TSV Zschopau

 

am 29.10.2016 war es so weit, die neuen Trikos für unsere Männer, Frauen und A-Jugend Mannschaft konnten übergeben werden. Mit diesen Outfit, als Heimtrikos, werden wir in unserer MAN-Halle zukünftig auflaufen. An dieser Stellen vielen Dank an die Unterstützer und Sponsoren, die uns tatkräftig und finanziell die Möglichkeit eingeräumt haben, diese Anschaffung zu tätigen. MF

 

1. Männer
1. Frauen
A- Jugend

     20.10.2016

Nachwuchs beim Trainer unserer wA-Jugend!

 

Glückwunsch zu Nachwuchs an Toni und natürlich auch an die Mutti zur Geburt einer Tochter am 20.10.2016. Das passt  gut zum Trainer unseres weiblichen Nachwuchs. Wir wünschen Euch alles Gute! MF

04.10.2016

Fanturnier 2016!

 

Am Freitag den 25.11.2016 findet ab 18:00 Uhr in der MAN- Sporthalle unser beliebtes Fanturnier wieder statt. Drei Mannschaften stehen bereits in den Startlöchern. Wer noch Interesse hat kann sich gern bei uns melden. Jeder darf sich - auch als Nichtaktiver - probieren, wobei 2 "gelernte Handball" je Mannschaft zugelassen sind, die im Spielbetrieb spielen. Für Spass und Verpflegung ist gesorgt. Der darauf folgende Samstag ist ein Heimspieltag für den TSV. MF

 

08.08.2016

Die sommerliche Tiefschlafphase ist nun vorbei und die Saisonvorbereitung im vollem Gange. Langsam steigt auch die Vorfreude auf die neue Saison. Mit einer Mannschaft weniger geht der TSV in dieser Saison ind Rennen. Wir werden keine 2. Männermannschaft an den Start bringen. Dafür hat unser unabsteigbar Team (1.Männer) die Klasse wieder gehalten und kann nun auf Unterstützung hoffen. Das Frauenteam wird wieder mit dabei sein, wie auch die wB die nun als wA (Spielkreis Zwickau) ins Rennen geht. Zur Freude der Frauen bleibt der Nachwuchs dabei. Bei der NSG gibt das Spielerpotenzial eine mA und mD her. Die A-Jugend wird wieder in Bezirk um Punkte kämpfen. Die neu gebildete D-Jugend tritt im Erzgebirgskreis das erste Mal an.

Die nächsten Termine stehen bereits fest. Das Stadtturnier wird am Samstag 20.08.2016 13:00Uhr in der MAN-Halle angepfiffen. Neben Rottluff hat die USG schon zugesagt. Wir freuen und auf diesen interessanten Nachmittag. Am Samstag 27.08.2016 14:00 geht die wA-Jugend gegen MSG Chemnitz/ Limbach-Oberfrohna in der MAN-Halle im Pokal ins erste Saisonspiel. Einen Tag 13:00 Uhr später greift auch die mA-Jugend gegen NSG Sachsenring/HV Grüna in den Bezirkspokal ein.

Am Sonntag den 04.09.2016 ist es dann endlich soweit: Saisoneröffnung und Heimspieltag ab 14:15Uhr in der MAN-Halle. Wir freuen uns auf Eurer faire Unterstützung. MF

 

 

08.06.2016

Handballer helfen Leben retten!

 

Am 16.6.2016 von 13.00-18.00 findet in der Adler- Apotheke Zschopau eine Typisierungsaktion mit der VKS Dresden statt. Jugendliche und Erwachsene können sich kostenlos typisieren lassen, um für einen Genetischen Zwilling als Spender von Knochenmark zur Verfügung zu stehen, " Mund auf Stäbchen rein- Lebensretter sein ! " Viele Handballer sind durch Lynn aus Großrückerswalde schon typisiert, wir würden uns freuen wenn noch ein paar mehr mit machen (geht ab 17 Jahre !) MF

 

Zschopauer Handball-Urgestein geht in den verdienten Ruhestand

 

Dank vom Vorstand der Abt. Handball an Erhard Kaiser

 

Am letzten Spieltag der Saison hat der TSV Zschopau Abt. Handball sich für das langjährige Arrangement von Erhard Kaiser bedankt. Erhard Kaiser hatte bereits seit längerem den Wunsch geäußert, sich aus der Vereinsarbeit zurück zuziehen. Dass dies nicht von heute auf Morgen passiert ist, hat uns als Verein sehr geholfen, wofür wir uns nochmals recht herzlich bedanken möchten. Die Aufgaben als Vorstandsmitglied und Organisator des Spielbetriebs müssen jetzt neu verteilt werden. Wir hoffen dennoch, dass er uns mit Rat und vielleicht manchmal auch noch  mit Tat zur Seite steht. Für seinen „Handballruhestand“  wünschen wir weiterhin beste Gesundheit und alles Gute für Ihn und seine Familie.

Vorstand des TSV ZP Abt. Handball

 

Dank und Anerkennung an Erhard Kaiser

12.02.2016

„Schiedsrichter und Zuschauer gemeinsam“

 

Dass Handball ein emotionaler Sport ist, dürfte seit dem EM Titel unseres jungen Nationalteams wieder stärker ins Bewusstsein gerückt sein.

Wir, der TSV Zschopau Abt. Handball, sind froh, seit Jahren zu jedem unserer Heimspiele eine so zahlreiche Fangemeinde in unserer Halle begrüßen zu können. Jedoch hat auch das, wie so vieles im Leben, zwei Seiten. Zum einen  stehen unsere Spieler verstärkt in der Aufmerksamkeit, zum anderen aber auch die Leistungen der Schiedsrichter. Und so sehen sich manche Schiedsrichter einer für diese Spielkasse ungewohnten Situation gegenüber.

 

Wir möchten hiermit einen Aufruf an alle Fans richten, für einen fairen und respektvollen Umgang miteinander. Emotionen mit allen Facetten ja, aber bitte keine persönlichen Beleidigungen gegen die Schiedsrichter und Spieler, insbesondere der Gastmannschaft. Je fairer und respektvoller sich die Ränge verhalten, umso mehr Zeit haben die Schiedsrichter ihren Pflichten nachzukommen. (Auszug  §2Abs1  sä. SR-Ordnung    … Kenntnisse der Spielregeln und deren korrekte Anwendung sowie eine objektiver Beurteilung der Spielvorgänge…)

In erster Linie sollte im wahrsten Sinne des Wortes die Spielleitung und die Gesundheit der Spieler im Vordergrund stehen.

Wir alle möchten noch viele schöne sportliche Momente in unserer Halle erleben und nicht das, was sich an den letzten beiden Spieltagen abgespielt hat.

Es sollte jeder sich Spieler, Zuschauer, Trainer und Schiedsrichter die Frage stellen:

„War Das im Sinne unseres schönen Sports“

Vorstand des TSV ZP Abt. Handball

26.08.2015

 

Saisonstart des TSV Zschopau mit Trainingspiel gegen die USG Chemnitz am 29.08.2015 15:00Uhr

 

Das Ziel unserer 1. Männermannschaft ist auch in dieser Saison bereits formuliert:  Unabsteigbar!! Die Vorbereitung begann bereits vor dem Trainingslager Mitte August auf dem Rabenberg.

Am kommenden Wochenende sollte das  44. Pokalturnier in Zschopau steigen, leider wird es nur ein Trainingspiel gegen die USG Chemnitz. Es hat,  trotz intensiver Bemühungen, keine Mannschaft eine positive Rückmeldung zur Teilnahme gegeben. Das bestätigt leider die Entwicklung der letzten Jahre im regionalen Handballsport. Umso mehr  können wir auf das erste Spiel unter dem neuen Trainer Frank Riedel gespannt sein. Uwe Kaiser, als langjähriger Coach, steht leider nicht mehr zur Verfügung. Schon mal Dank an dieser Stellen für seine erfolgreiche Arbeit: einen Abstieg gab es in seiner Amtszeit nicht. Auch wenn es manchmal sehr, sehr knapp war.

Anpfiff ist 15:00h in der MAN-Halle. Für das leiblich Wohl ist gesorgt. Am Vorabend findet ab 18:00h das beliebte Fanturnier statt.   MF.

24.06.2015

 

In der neuen Saison startet der TSV Zschopau wieder mit einer Frauenmannschaft

 

Die neue Saison ist in Vorbereitung. Nachdem die erste Männermannschaft wieder mal den Klassenerhalt gesichert hat, zeichnen sich langsam die Konturen für die neue Saison ab. Neben der 1. wird es wieder die 2. Männermannschaft geben. Neu begrüßen wir in unserem Verein, und darüber freuen wir uns, wieder eine spielfähige Frauenmannschaft.  Damit wird für die wB eine Perspektive geschaffen. Die NSG-Jugend mit Borstendorf wird fortgeführt. Im Bezirk muss sich die letztes Jahr noch mB nun als mA bewähren. Die letztjährige mC wird im Spielkreis Erzgebirge als mB um Punkte kämpfen. Unsere Minis haben es noch nicht zum Punktspielbetrieb geschafft, wollen jedoch an Turnieren teilnehmen. Somit haben wir, entgegen dem allgemeinen Trend, mit 6 Mannschaften wieder eine Mannschaft mehr im Spielbetrieb als im letzten Jahr. MF.

05.11.2014

 

Aufgrund der geringen Nachfrage fährt am Sonntag 09.11.2014 kein Fanbus. MF

 

 

28.10.2014

Fanbus fährt nach Oelsnitz

 

Am Sonntag den 09.11.2014 kommt es wie am 30.03.2014 um 16.15 Uhr in Oelsnitz im Vogtland zum Showdown. Wir wollen endlich die ersten Punkte sehen und an die geniale Stimmung vom März anschließen. Wir organisieren einen FAN-BUS, sollten ausreichend Fans zusammen kommen. Der Unkostenbeitrag liegt bei 10,-€ pro Person. Wer mitfahren möchte, meldet sich bitte bis zum 04.11.2014. Nur mit Voranmeldung: unter Tel. 0172/7331333 oder per mail unter Kontakt

 

WIR BRAUCHEN EUCH!!! Die UNABSTEIGBAR TOUR 2015 beginnt jetzt!

 

Abfahrt: 09.11.2014 13:30Uhr an der Bushaltestelle vor der MAN-Halle. MF

 

02.10.2014 Hilfe und Unterstützung für unseren Jugendspieler

 

Beim letzten Heimspieltag am 27.092014 haben wir zu Gunsten unseres schwer erkrankten Mannschaftskameraden Frank Hofmann einen Spendenaufruf an unsere Zuschauer gestartet. Frank benötigt einen Laptop, um auch während seiner Behandlungszeit mit uns und seinen Freunden in Verbindung bleiben zu können. An diesem Tag sind 150,-€ zusammengekommen. Der Verein hat nochmal 350,-€ oben drauf gepackt, so dass wir am 02.10.2014  500,-€ an Frank übergeben konnten. Wir alle wünschen Frank eine schnelle Genesung, viel Kraft und freuen uns auf seine baldige Rückkehr ins Jugendteam. MF.

27.09.2014 Trikotübergabe durch Röstfein an unsere mC-Jugend

 

Am Samstag  27.09.14 hat unsere mC-Jugend ihren neuen Trikotsatz von Röstfein entgegen nehmen können. Herr Milkau von Röstfein aus Magdeburg hatte die neue Spielkleidung im Gepäck, welche im Rahmen der HIT-Radio-Aktion an Vereine verlost wurden. Notwendig war dazu eine Anmeldung und ein Anruf zur richtigen Zeit. Und diesen Anruf machte die Mutti unseres Torwart Anja Wendt. Ihr war das Glück des Tüchtigen holt und so beginnt die neue Saison entsprechend gut ausgerüstet. Unsere mC-Jugend war im Anschluss  motiviert und landete ihren ersten Saisonsieg mit 33:20 gegen NSG Nickelhütte Aue. Danke an alle Beteiligten für diese tolle Aktion. MF.

 

++++++++++++++++Neuzugänge 2014++++++++++++++++

Eine Mischung aus Rückkehr der verlorenen Söhne und Neuzugängen, beschert dem TSV Zschopau den Überraschungscoup schlechthin!

Ab sofort verstärken uns folgende Jungs und sind hiermit Spieler der Männermannschaft des TSV Zschopau.

 

Thomas Blechschmidt: rechts Außen

Steven Jähn: links Außen

Lars Baumann: Rückraum links

Benjamin Seifert: Rückraum links

Martim Gräßler: Kreis/Mitte

Felix Heidenreich: Kreis

Stefan Ficker: Mitte

Roy Groschopp: Kreis

Danny Döhmer: links Außen

Victor Steli: Rückraum links

Rüdiger Klinner: Mitte

Peter Schönherr: Tor

 

Wir freuen uns, dass Ihr diesen Weg mit uns geht, vorallem auch weil es von anderen Vereinen "Angebote" gab.

Auf eine geile Saison vor den geilsten Fans der Welt!

++++++++++++++++Neuzugänge 2014++++++++++++++++

24.08.2014

Neuformierte mB- Jugend hat ersten Test bestanden

 

Am 24.08.2014 sollte ein Jugendturnier in Beierfeld stattfinden. Der SV Beierfeld hatte sich redlich um Mannschaften gemüht und nur Absagen erhalten.  So ist es ein Trainingsspiel von 2x 20min geworden. Ohne Torwart sind wir angereist.  Philipp R. bewachte  im ersten Drittel den Kasten, der schließlich durch Florian N. ersetzt werden konnte. Nun saß auch ein Wechselspieler auf der Bank. Beierfeld legte 1:0 vor und führte beim 2:1 zum letzten Mal in der Partie. Nach dem ersten Training in der vergangen Woche war eigentlich noch nicht viel zu erwarten. Dennoch haben die Jungs den Spielfaden gesucht und gefunden. Schön herausgespielte Tore und überlegte Abschlüsse ließen uns in Führung gehen. Die eigentlich nicht mehr in Gefahr geriet. Aber darum ging es uns in diesem Spiel auch nicht. Mancher hat auf ungewohnten Positionen gespielt und damit andere Perspektiven kennengelernt. Am Ende stand es 21:29 für uns. Unsere Schwachstellen konnte Beierfeld nicht nutzen und so gibt es noch viel zu tun bis zum ersten Punktspiel am 20.09.2014 17:45h in der MAN-Halle.

Zuvor geht’s am 06.09.2014  noch mal zum Jugendturnier nach Annaberg-B. (Hoffentlich mit besserer Beteiligung) und am 13.09.2014 zum Pokalspiel nach Meerane. Vielen Dank nochmal nach Beierfeld. Wir begrüßen Euch gern in Zschopau zur Revanche. Das Angebot steht. MF.

 

18.08.2014

Saisonstart ist vollzogen, ein  großer Höhepunkt steht bevor,

 

Der Saisonstart ist am letzten Wochenende für unsere 1.und 2. Männermannschaft endgültig vollzogen. Der Trainier der 1. Mannschaft hat, wie jedes Jahr am 3. Augustwochenende, in den Sportpark Rabenberg zum Schwitzen geladen. Schnell waren die Plätze diesmal vergeben. Jetzt beginnt die heiße Phase bis zum ersten Saison-Highligth. Am 13.09.2014 um 18:00h empfängt der TSV Zschopau den EHV Aue (2.BL). Damit wird das Versprechen eingelöst, auf  jeden Fall das ausgefallene Spiel vom 65-jährigen Jubiläum nachzuholen. Seiner Zeit musste der EHV Aue aufgrund von Verletzungssorgen das Spiel absagen. Diese Sorgen bestehen leider schon wieder. Das Team ist nach den letzten Tagen  der Saisonvorbereitung  arg dezimiert. Wir! sind mit voller Kapelle da. Ist das unsere Chance?? Ein Handballknüller in Zschopau, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Zuvor, um 16:00h,  spielt unsere C-Jugend im Pokal gegen die  NSG Chemnitz/Limbach-O.

Am 05.09.2014  ab 18:00h findet das schon zur Tradition gewordene Fanturnier in MAN-Halle statt. Spaß ist dabei garantiert. Ernst wird es am folgenden Tag ab 12:00h zum Stadtturnier um den Pokal der Stadt Zschopau. Zugesagt haben HV  Oederan, SV Rotation Weißenborn, Sportfreunde 01 Dresden, TSV Zschopau I u. II. Es wird das erste Spiel unserer wiedererwachten 2. Männermannschaft seit 2010 sein. Die Messlatte liegt hoch, damals ging die Saison mit 16:20 Pkt. und Platz 6 (v.12) für die 2. Mannschaft zu Ende.

Die mB-Jugend nimmt in der Vorbereitung am 24.08.2014 beim Jugendturnier in Beierfeld und am 06.09.2014 in Annaberg-B. teil, bevor das erste Saisonspiel (Pokal) gegen den HC Glauchau-Meerane am 13.09.2014 bestritten wird. Die Anwurfzeit ist noch nicht bekannt. MF.

 

31.07.2014

Rückblick „ 65 Jahre Handball in Zschopau „

 

Am  13.06 und 14.06.2014 fand das Festwochenende des TSV Zschopau Abt. Handball anlässlich „ 65 Jahre Handball „ in der Sporthalle der MAN-Oberschule und im Festzelt statt. Der Freitagabend war für die älteren Handballer vorgesehen. Mit einem Alte Herren Turnier wurde  um 18.00 Uhr das Festwochenende begonnen. Am AH–Turnier beteiligten sich die Mannschaften vom HC Annaberg-Buchholz, dem SV Niederwiesa, dem TSV Penig und dem TSV Zschopau. Im Spiel jeder gegen jeden und einer Spielzeit von 1 x 20 min konnte man sehen, dass die älteren Herren noch gut Handball spielen. Es waren sehr spannende, aber auch faire Spiele vor einer großen Zuschauerkulisse. Der TSV Penig gewann dieses Turnier durch das bessere Torverhältnis vor dem TSV Zschopau. Den 3. Platz belegten die Handballer aus Niederwiesa vor Annaberg-Buchholz. Am Abend fand im herrlich geschmückten Festzelt neben der Sporthalle ein Handballstammtisch statt. Das Festzelt war mit vielen Trikots von früherer Zeit bis Heute geschmückt wurden. Auch viele Bilder, Spielberichte, Pokale und Urkunden aus den vergangen Jahren waren zu  sehen. Zu diesem Stammtisch hat die Abt. Handball des TSV viele ältere Handballer zum Gespräch eingeladen. Der Einladung sind sehr viele Sportfreunde gefolgt und waren schon beim AH-Turnier als Zuschauer dabei. Viel wurde dann von den früheren Zeiten gesprochen und auch sehr viel gelacht. Alle, an diesen Abend erschienen Gäste, waren von diesen Handballstammtisch sehr begeistert und freuen sich schon auf „70 Jahre Handball in Zschopau„ Am Samstag, den 14.06.14 fanden dann die einzelnen Spiele statt. Für jede Mannschaft des TSV Zschopau und der NSG Zschopau /Borstendorf wurden  attraktiver Gegner verpflichtet. Das erste Spiel bestritt unsere neu gegründete weibliche B–Jugend Mannschaft gegen die Mannschaft vom HSV Marienberg wC.  Obwohl unsere Mädchen mit 5: 38 Toren recht klar verloren haben, war es doch für ihr erstes Spiel, etwas besonderes gegen so einen Gegner spielen zu können. In der neuen Saison sollen sie dann am Punktspielbetrieb teilnehmen. Der Trainer dieser w B Jugendmannschaft würde sich freuen, wenn noch einige Mädchen dazukommen würden. Im zweiten Spiel standen sich die ehemalige Frauenmannschaft des TSV Zschopau und die Bezirksklassenmannschaft des TSV Penig gegenüber. Bei diesem Spiel hat man gesehen, dass unsere Frauen ein paar Jahre nicht mehr Handball gespielt hat und so wurde das Spiel mit  15:30 Toren verloren. Aber am Ende hat es allen viel Spaß gemacht. Für die Spiele der NSG Zschopau/Borstendorf mC Jugend I und II konnten wir die Mannschaft vom HC Elbflorenz Dresden in Zschopau begrüßen. Die Mannschaft vom HC Elbflorenz mC wird vom ehemaligen Magdeburger Nationalspieler Holger Winselmann trainiert. Die Mannschaft NSG Zschopau/Borstendorf I verlor ihr Spiel gegen den HC Elbflorenz mit 13:15 Toren. Im zweiten Spiel konnte die NSG Zschopau/Borstendorf II den HC Elbflorenz mit  31:15 Toren besiegen. Die Spiele der mC Jugend waren für diese Altersklasse sehr anspruchsvoll und die Gäste aus Dresden waren begeistert von unserem Fest. Ein sehr gutes Spiel sahen auch die vielen Zuschauer von der m A/B Jugendmannschaft der NSG Zschopau/Borstendorf gegen die  B–Jugendmannschaft der HSG Freiberg. Mit 34:25 Toren besiegte die Mannschaft der SG Zschopau/Borstendorf die Mannschaft aus Freiberg. Werrmutstropfen an diesen Festwochenende war, dass die Mannschaft des EHV Aue ( 2. Bundesliga ) wegen personeller Engpässe ihr kommen kurzfristig abgesagt hat. Man hat uns aber  versprochen, dieses Spiel am 13.09.14 um 18.00 Uhr in der Sporthalle der MAN Oberschule in Zschopau nachzuholen. Nach vielen Telefongesprächen konnte man aber noch die Mannschaft der USG Chemnitz verpflichten. Vor dem Spiel der Männermannschaft wurden der Abteilungsleiter Frank Litfin und der Nachwuchstrainer Michael Fritsch mit der Ehrennadel des HVS in Bronze geehrt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung. Leider musste man auch 3 Spieler der Männermannschaft verabschieden.  Colin Schreiter und Mark Postler beenden ihre Handballer Laufbahn und Stephan Uhlig ist aus Zschopau weg gezogen. Wir wünschen allen 3 Sportfreunden weiterhin alles Gute. Anschluss folgte dann das Spiel unserer Männermannschaft gegen die Mannschaft der USG Chemnitz. In diesem Spiel, fand unsere Mannschaft nie zu ihren Spiel und so musste man eine 28:39 Tore Niederlage hinnehmen. Beim TSV kamen alle Spieler zu ihren Einsatz, denn bei so einen Jubiläumsspiel und vor so einer tollen Zuschauerkulisse soll auch jeder sein Können einmal zeigen. Der TSV Zschopau bedankt sich noch einmal recht herzlichst bei den Handballern der USG Chemnitz, die kurzfristig dieses Spiel ermöglichten. Wir möchten uns bei allen  Mannschaften für die tollen Spiele an diesen Nachmittag recht herzlich bedanken. Ein besonderer Dank gilt auch dem „Sportmoderator„ in der Sporthalle, Herrn Jens Wagner. Im Festzelt konnte dann nach der Diskomusik vom Sound Projekt „ Z „ getanzt werden. Viele Sportfreunde und Besucher waren begeistert vom Festwochenende. Die Abt. Handball des TSV Zschopau möchte sich recht herzlichst beim Oberbürgermeister Herrn Klaus Baumann, dem stellvertretenden Bürgermeister Herrn Jürgen Hetzner und bei der Stadtverwaltung für die Glückwünsche und der Unterstützung bedanken. Bei den Mitarbeitern des Zschopauer Stadtbauhofes möchten wir uns ebenfalls für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken. Ein besonderer Dank gilt auch unseren zahlreichen Sponsoren, ohne deren Hilfe und Spenden dieses Fest nicht möglich gewesen wäre. Die Leitung der Abt. Handball bedankt sich auch bei den vielen Zuschauern, bei den Eltern der Jugendmannschaften die den tollen Kuchen gebacken haben und bei allen Mitgliedern sowie deren Angehörigen für die sehr gute Unterstützung. 65 Jahre Handball ist nun Vergangenheit und 70 Jahre Handball stehen nun bevor. Hoffen und wünschen wir uns, dass wir 2019 dann wieder zusammen feiern können. E.K.

TSV Zschopau

Abt. Handball

25.07.2014

Saisonvorschau 2014/15                                                                                             

Die neue Saison wirft Ihre Schatten voraus. Beim TSV Zschopau tut sich in der neuen Saison einiges. Beginnen wir bei unserer 1.Männermannschaft. Das Glück des Tüchtigen beschert uns eine weitere Saison in der 1. Bezirksklasse und die „Unabsteigbar Tour“ geht in die nächste Runde. Wenn ich richtig liege, ist es jetzt die 11. Saison. Wir hoffen wieder auf Eure Unterstützung! Und freuen uns auf unsere einmaligen Fans sowie eine volle Halle! Diese kann auch unsere wieder erstarkte 2. Männermannschaft gebrauchen. Unterstützt von einigen „Ehemaligen“ und ein paar „Neuen“ ist das die Chance für unser A-Jugendlichen sich im Männerbereich in der ersten Saison zu beweisen bzw. das Sprungbrett zur 1.M zu schaffen. An den Start  wird  außerdem in der kommenden Saison eine mB-Jugend und eine mC-Jugend gehen. Natürlich wieder als NSG, gemeinsam mit Borstendorf. Diese Zusammenarbeit im Jugendbereich hat sich in der letzten Saison bewährt. Als Novum und charmanter i-Punkt im Verein geht ab September die wB-Jugend in die erste Saison. Es wird sicher viel Lehrgeld kosten und wenn die Freude am gemeinsamen Handballspielen/ lernen nicht verloren geht, folgt sicherlich das nächste Kapitel.

Damit sind 5 Mannschaften in der Saison 2014/15 im Spielbetrieb, soviel wie lange nicht. Das wird auch eine logistische Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Der Handball in Zschopau lebt, auch über 65 Jahre hinaus. Am 20.09.2014 beginnt die neue Saison mit einem kompletten Heimspieltag in der MAN-Halle. MF.

Am 01.05.2014 findet, wie jedes Jahr unser Familiensportfest in der MAN-Halle statt.

Beginn ist 10:00Uhr mit Sport und Spiel für die ganze Familie wird wieder ein interessantes Angebot auf Euch warten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Also, kommt vor bei und bringt die Familie mit.

Euer TSV Zschopau Handball

10.10.2013

Einige Anmerkungen zur Nachwuchsspielgemeinschaft mit Borstendorf

 

Wer das sportliche Treiben der Ballsportarten im mittleren Erzgebirgskreis und republikweit verfolgt, wird feststellen, dass der Nachwuchs ausgeht. Auch wir haben in den vergangenen 10 Jahren im Männerbereich nur Spieler zu anderen Vereinen verabschiedet und keine Zugänge verzeichnet. Wer also ernten will (Männerbereich) muss auch sähen (Jugendarbeit). Dieses Jahr ergab sich die gemeinsame Möglichkeit mit Borstendorf zusammen zu arbeiten.

Und dieser Weg ist der einzig richtige.

Auch die A/B-Jgd. hat davon profitiert und ist so über die gesamte Saison spielfähig. Durch die „Zusammenlegung“ kamen sogar noch neue, unbekannte und unerfahrene Spieler dazu, die es gilt einzubinden. Die beiden Mannschaften der C/D- Jgd. wurden von den Übungsleitern so zusammengestellt, dass auf allen Positionen Spieler sind, die diese Position auch spielen können. Die beiden Mannschaften sollten also einigermaßen gleichstark sein, wenn alle anwesend sind. Vergessen darf man aber auch nicht, dass ehemalige Leistungsträger nicht mehr C-Jgd. sind (sowohl von Borstendorf als auch ZP).

Sicher ist auch aller Anfang schwer und es kann und wird Rückschläge geben. Wir werden uns der Jugendarbeit noch mehr annehmen und hier brauchen wir die Unterstützung der Eltern, Großeltern und aller Handballverrückten positiv auf Ihre Kinder / Spieler einzuwirken und diese zu motivieren. Bei positiven und ernst gemeinten Vorschlägen können alle gerne mit uns reden, oder bringen sich persönlich mit ein.

Frank Litfin

20.09.2013

Saisonbeginn 2013/14 ist vollzogen

 

Auch wenn bereits ein Spieltag vorüber ist, hat sich die Anspannung auf die neue Saison noch nicht gelegt. Unsere 1. Männermannschaft hat es wieder mal geschafft die Klasse zu halten und geht das Unternehmen „UNABSTEIGBAR“ wieder an. Ausgang (un)bekannt!! Wir drücken die Daumen und freuen uns auf volle Ränge in unserer Festung. Am kommenden Samstag steht mit Absteiger Rodewisch der erste Brocken in der Tür. Für Lars und Toni haben wir noch keinen adequaten Ersatz gefunden. Die Jungen Wilden müssen nun mehr Verantwortung übernehmen. Im Nachwuchsbereich hat sich einiges getan. Wir treten ab dieser Saison als NSG gemeinsam mit Borstendorf an. Dabei spielt die mA-Jugend im Bezirk. Die mC1und mC2 tritt in der Kreisliga Mittelsachsen an. Im Pokal haben sie die erste Hürde genommen. Bei weiterer positiver Entwicklung ist damit die Nachwuchsarbeit in den nächsten Jahren weiter gesichert. Mehr Interesse wünschen wir uns noch bei unserer MINI-Gruppe, die sich noch am Leben gehalten hat. Allen eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison! M.F.

     11.09.2013

      Trainingslager der A-Jugend NSG

 

Zum wiederholten Mal hat sich unsere A-Jugend zur Saisonvorbereitung zum Trainingslager am 06.09.13 in Zschopau getroffen.Wir haben unsere Zelt auf dem Geländer der MAN-Schule aufgeschlagen, um unser Programm abzuspulen. Mit den „neuen“ aus der Fraktion der Borstendorfer gilt es als NSG
eine Truppe zu formen, die den Spaß am Handball fortsetzt. Freitagabend, nach kurzer Erwärmung, ging es in den Kraft-und Gymnastikraun der Physiotherapie Viehweger. (Vielen Dank an dieser Stelle) Hier wurde hart  gearbeitet, bevor die Pizza aufgetischt werden konnte. Der Abend klang mit einem lockern Fußballmach aus.
Nach Frühsport und Frühstück folgten wir der Einladung nach Annaberg-B. zum 10. Jugendturnier. Zwei Spiele, zwei Siege gegen die B-Jugend des HC AB zeigte wo handballerisch noch was zu tun ist. Am Nachmittag haben wir nach einer Schwimmstaffel es uns im warmen Planschbecken der Zschopauer Schwimmhalle gut gehen lassen. Nicht verpassen wollten wir danach das erste Pflichtspiel unserer mC-Jugend im Bezirkspokal im BSZ. Angefeuert zum Sieg gegen Weißenborn hat die mC die nächste Runde erreicht und wir gingen zum gemütlichen Teil des Abends über. Grill und Lagerfeuer waren dabei unsere wichtigsten Utensilien. Am Sonntagmittag waren die Zelte schon verpackt, Unihockey und die Revanche im Fußball beendet. Ein schönes Wochenende- nicht nur vom Wetter her- mit Wiederholungspotential.  M.F. (Bilder in der Galerie)

Hallo Sportfreunde,
seit einiger Zeit ergibt sich für die abgelaufene Saison im Männerbereich des Bezirkes Chemnitz noch eine ungeklärte Abstiegssituation. Durch den Verbleib des LHV Hoyerswerda in der Mitteldeutschen Liga und den Zusammenschluß von Riesa und Oschatz zu einer Spielgemeinschaft wird ein Platz in der Verbandsliga frei. Dafür haben sich die Vereine Mittweida, Rückmarsdorf und Sagar beworben. Diese drei Mannschaften spielen in einer Relegation diesen Platz aus. Termin steht noch nicht fest, wird aber wohl erst nach Pfingsten stattfinden. Sollte sich Mittweida dort durchsetzen können, würde Werdau in der Bezirksliga, Wilkau-Haßlau in der 1. Bez.-Klasse und Penig in der 2. Bez.-Klasse verbleiben können. 

 

Bedeutet für den TSV Zschopau...

 

...egal was passiert, wir bleiben Erst(bezirks)klassig!!! -UNABSTEIGBAR-

 

...und nächste Saison wird alles besser!;)

 



01.05.2013

 

Trainingsbeginn der NSG Zschopau-Borstendorf

 

Nach erfolgreichem Saisonfinale unsere Jugendmannschaften wird bereits an der kommenden Saison gebastelt. Wir werden 2013/14 im Nachwuchsbereich gemeinsam mit dem SV Rotation Borstendorf als NSG Zschopau-Borstendorf an den Start gehen. Damit ist ein logischer Schritt vollzogen, der es unserem Nachwuchs ermöglicht, weiterhin unseren schönen Sport zu betreiben. Die personelle Decke wird für die Trainer besser ausgestatten sein und das in Zeiten, wo es überall an Nachwuchs mangelt. Es wird für keinen beteiligten ein Verlust an Identität geben, wir gewinnen gemeinsam an regionaler und sportlicher Stärke. Das hatte unsere gemeinsame Zeit (2009-2011) mit dem HSV Marienberg schon gezeigt. Es wird mit Sicherheit eine spannende Zeit für alle beteiligten. Mit dem ersten Kennenlerntraining beginnt die mA am 06.05.2013 17:30Uhr in der MAN-Halle, bei der mC wird am 16.05.2013 um 17:30Uhr zum ersten gemeinsamen Training gebeten. Hat noch jemand Lust auf Handball und möchte uns kennenlernen, so seid Ihr zu unseren Trainingszeiten gern gesehene Gäste.

09.03.2013

Rallyeshow auf dem Sachsenring, und unsere A/B-Jugend mitten drin

 

Zum 3. Mal fand am 09.03.2012 die Rallyeshow, als Auftakt der Saison 2013, auf dem Sachsenring statt. Alle Teams waren vertreten, um ihre Boliden noch mal umfangreich zu testen. Hautnah konnten wir in den Boxen das Geschehen verfolgen. Dort wo sonst Sperrzone ist, direkt an der Start- und Zielgeraden hinter der Betonwand, konnten wir dabei sein. Ein umfangreichens Rahmenprogramm im und um das Pressezentrum rundeten das Ganze ab. Das Team König Rallyesport um Veit König und Dr. Henry Wichura (ADMV Rallyemeister 2011) sowie der Chef am Sachsenring, Ruben Zeltner ermöglichten uns mit einem Mitsubishi evo, Allrad und 280PS unter dem Frontdeckel, ein paar Runden auf dem abgesteckten Kurs mit zu fahren. Am Steuer saß mit Steve Kirsch ein Profi und Meister seines Fach‘s aus der Mini Trophy 2012. Mit Highspeed und sattem Drift ging es über den Parcours. Kaum zu glauben was mit so einem Auto alles zu machen ist. Randvoll mit Adrenalin haben die Jungs als Bei- bzw. Rückbankfahrer die Arbeit von Steve Kirsch beobachtet, ohne dabei Tacho und Drehzahlmesser aus den Augen zu lassen. 200km/h und mehr, sollns schon mal gewesen sein. Der Vergleich mit den eigenen Fähigkeiten in dieser Disziplin ließ für die Jungs noch viel Potenzial nach oben.

Dieser einmalige Event wird noch lange für Gesprächsstoff sorgen. Zumal wir im Anschluss bei unserem vorletzten Punktspiel beim HC Fraureuth den höchsten Saisonsieg mit 39:19 eingefahren und die Tabellenspitze zurück erobert haben. Danke noch mal an alle oben genannten sagt:

 

die A/B-Jugend des TSV Zschopau

 

(zu den Bildern in der Galerie)

Ansage!

 

Ich hoffe, dass sich jeder Spieler unserer Truppe absolut im Klaren ist, dass am Wochende eines der wichtigsten Spiele unserer "Karriere" auf dem Plan steht! Dementsprechend fokusiert sollte jeder diese Woche angehen!!! Außerdem sollte die Trainingsbeteiligung/leistung nicht weniger als 100% betragen!!! Auf gehts Männer!!!

 

Ich bitte an dieser Stelle unsere treuen Fans, am Samstag 19.30 eine ganz außergewöhnliche Atmosphäre zu schaffen!!! WIR BRAUCHEN EUCH und wir wissen dass ihr das drauf habt! Im Gegenzug gilt es zu beweisen, dass wir es auch noch drauf haben!!!

 



15.01.2013 Zschopau verliert Abwehrchef!

 

Leistungsträger und Stammspieler Lars Günther zieht sich mit sofortiger Wirkung vom Hanball zurück, berufliche Gründe!

 

01.01.2012 nächster Stammspieler fällt lange aus!!!

 

Die Horrornachrichten in dieser Saison nehmen kein Ende!

Linksaußen Thomas Beier, zog sich in der Winterpause einen Kreuzbandriss inclusive eines schweren Meniskusschadens zu.

Die erste OP ist erfolgreich verlaufen, die Zweite folgt Ende Januar.

 

Wir wünschen gute Besserung und hoffen dass Thomas überhaupt wieder Sport treiben kann.  

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aus aktuellem Anlass und auch auf die Zukunft bedacht, suchen wir Spieler für unsere 1. Männermannschaft und auch für den Nachwuchs! Dieser Aufruf, richtet sich in erster Linie an Spieler für unsere 1. Männermannschaft! Idealerweise habt ihr Handballkenntnisse und eine gewisse Fitness, den Feinschliff gibts von uns verpasst;) Wir integrieren junge Talente aber auch gestandende Spieler haben einen großen Wert! Wir spielen in der 1. Bezirksklasse und haben Woche für Woche eine randvolle Halle, Spaß ist bei unserer Truppe auch garantiert! Leider wird man nicht jünger und Verletzungspech haben wir auch, deshalb dieser Aufruf! Pusht diesen Post so weit es geht, um viele Jungs zu erreichen! Wir brauchen euch!
Bei Interesse, einfach über unsere Facebookseite an uns wenden!
Danke im Vorraus!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Erstes Saisonspiel ganz teuer bezahlt!!!

 

Nachdem am Montag die Verletzungen aus dem Spiel vom Doc bestätigt wurden, war die Niederlage unser kleinstes Problem!

 

Mittelmann Sebastian Richter: gebrochener Daum mit knöchernen Bänderriss

-die OP ist gut gelaufen, nur das Beste von der Mannschaft, Bast!

 

Rückraum John Postler: gebrochenes Handgelenk

-OP entscheidet sich nach Heilungsverlauf, nur das Beste von der Mannschaft, John!

am 15.09.2012 um 19.30 startet der Wahnsinn in der Nexö Halle wieder!

 

Wir als Mannschaft, bitten alle Fans diese unfassbare Unterstützung der letzten Saison wieder in die Halle zu bringen, im Gegenzug steigern wir uns nochmal auf der Platte und versuchen eine geile Saison mit euch zu spielen!!!

 

Die Vorbereitung lässt von einer Kreisklasseleistung bis hin zum Bezirksliganiveau alles möglich erscheinen, also lasst euch überraschen;)

 

Wir freuen uns auf geile Spiele, mega Stimmung und viele Siege!!!;)